Bekannt aus:RTL rbb mdr Bild

Aktivierung durch virtuelle Ausflüge

Abgestimmt auf die Bedürfnisse des Pflegealltags.

Virtual Reality (=VR) bietet im Hinblick auf den Pflegebereich neue Chancen und Möglichkeiten für immobile Personen. Mit Hilfe von VR-Brillen (Head-Mounted-Displays = Bildschirme, dir direkt am Kopf befestigt werden) können sich Senioren auf virtuelle Ausflüge begeben und vielfältige Ziele besuchen.

Wir bieten dafür sowohl unsere VR-Anwendung „Wohnzimmer“, die in ihrer Handhabung speziell auf die Anforderungen des Pflegealltags abgestimmt ist, als auch hochwertige individuelle Inhalte, die gemeinsam mit Pflegeexperten für die Zielgruppe ausgewählt wurden. Unsere Auswahl von 360°-Videos führt die Zuschauer zu wunderschönen Naturschauplätzen, in pulsierende Städte, zu bekannten Ausflugszielen und ermöglicht die Begegnung mit Tieren. Die Wirkung unserer Inhalte wird durch angenehme Musik, realistischen Sound und unterhaltsame Kommentare verstärkt. Unser Anspruch ist dabei, für jeden Zuschauer entsprechend seiner Biografie geeignete Inhalte anzubieten, wobei wir unser Programm stetig erweitern. Unser Angebot umfasst derzeit 20 Ausflüge, sowie Kurzfilme und eine Meditation.

Im Angebot enthalten sind die Bereitstellung der Hardware (VR-Brille), unsere Wohnzimmer-App mit intuitiver Menüführung und unser aktuelles Video-Sortiment. Die Anwendung funktioniert offline – es ist keine WLAN-Verbindung erforderlich, um unsere Inhalte zu erleben. Außerdem bieten wir Schulungsmöglichkeiten und technischen Support.


Entspannen
Wellenrauschen, Frühlingsspaziergang, ein verschneiter Winterwald oder eine Pferdekoppel – die Geräusche der Natur, Sonnenstrahlen und Musik. Das bieten unsere virtuellen Spaziergänge zur Entspannung.


Entdecken
Schlösser und Parks, Metropolen oder Bootsfahrten – neues Entdecken oder geliebte Orte noch einmal besuchen. Dazu spannende Details und Informationen, das kann man bei unseren virtuellen Spaziergängen entdecken.


Erinnern
Noch einmal alte Maschinen rauschen hören, Feiertagsstimmung erleben oder auf einem alten Hof unterwegs sein – die vielen Erinnerungen in unseren Filmen sorgen für positive Assoziationen und beflügeln die Gedanken.

Aktivierung, Abwechslung, Unterhaltung

Der Einsatz von Virtual Reality im Pflegebereich kann sich in vielerlei Hinsicht positiv auf das Wohlbefinden des Nutzers auswirken. Wunschziele oder Orte, die von früher bekannt sind, virtuell zu besichtigen, trägt zur Aktivierung der Zuschauer bei. Filme mit geeigneten Inhalten sorgen für Abwechslung und Unterhaltung und wirken Monotonie und Einsamkeit entgegen. Auch bei neurodegenerativen Erkrankungen im Anfangsstadium und Depressionen kann der Einsatz von Virtual Reality positive Effekte erzielen. Der Bezug zum Gesehenen, sowie Erinnerungen und Assoziationen sorgen für Glücksimpulse, die lange nach dem eigentlichen virtuellen Ausflug nachwirken können.

"Entspannung und Aktivierung - Virtual Reality kann beides leisten."

Die Anwendung von virtueller Realität kann sich in folgenden Bereichen positiv auswirken:

  • Für Entspannung sorgen und die Atmung verbessern
  • Die Erinnerung ankurbeln (positive Biografiearbeit) und Gespräche initiieren
  • Die Stimmung heben und Stresshormone senken
  • Abstand vom Pflegealltag generieren und Unterhaltung bieten
  • Den Gemütszustand verbessern und nachwirkende Emotionen freisetzen
  • Den Körper und Geist aktivieren, unterstützt durch Bewegungen von Kopf, Nacken, Armen etc.

"It is not only about viewing a film that might bring you back to old memories, but also about the discussion that occurs before, during and after the act of watching."

„Es geht nicht nur darum, einen Film anzuschauen, der Sie womöglich in alte Zeiten zurückversetzt, sondern auch um die Diskussion, die vor, während und nach dem Anschauen stattfindet.“

Aus der Studie „Elderly Co-Watching 360-films – learnings and implications for sessions and design“ von S. Ghebremikael / 2019.

Seniorin mit RemmyVR Brille (VR Brille für Senioren)

Seniorin mit RemmyVR Brille (VR Brille für Senioren)

Senioren mit RemmyVR Brille (VR Brille für Senioren)

Senioren mit RemmyVR Brille (VR Brille für Senioren)

ENTSPANNEN - ENTDECKEN - ERINNERN

Programmheft mit RemmyVR Brille (VR Brille für Senioren)

Programmvielfalt

Unser Programm umfasst 20 Ausflüge, 4 Kurzfilme und 1 Mediation. Parallel werden weitere Filme produziert.

Schneller
Start

Individuelle Wiedergabelisten und ein intuitives Menü ermöglichen eine leichte Bedienbarkeit.

Realistischer Sound

Alle Filme enthalten Naturgeräusche und stimmungsvolle Musik.

Neues Wissen

Optional ist zu jeden Film ein unterhaltsamer Kommentar mit Informationen wählbar.

Passende Länge

Die Spieldauer beträgt 10 – 20 min.  je Film, abgestimmt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe.

Einfache
Navigation

Mit Hilfe unsere Kategorien lässt sich schnell ein passendes Programm zusammenstellen.

Gemeinsame Auswahl

Wir liefern eine „Fernsehzeitung“ aus Papier für die gemeinsame Programmauswahl mit.

Gespräche unterstützen

Das Programm enthält 4 Kurzfilme zur Ergänzung einer modernen Gesprächstherapie.

Entspannung

Unser Programm enthält eine geführte Atem-Meditation in der virtuellen Natur.

Updates

Wir halten unsere App aktuell und stellen technische Updates bereit.

Infektionskontrolle

Dank der mitgelieferten Hygienemasken kann eine VR-Brille von mehreren Personen genutzt werden.

Technischer Support

Bei technischen Problem, sowie Fragen und Anmerkungen sind wir leicht erreichbar.

Gleich Ausprobieren...

So funktioniert es!

  • Unser System funktioniert komplett offline.
  • Es ist damit unabhängig von Bandbreite und Ladezeiten und alle Filme stehen sofort zur Verfügung.
  • Die VR-Brille kann zusammen mit einer Sehhilfe verwendet werden.
  • Der Zuschauer sitzt, während er das Angebot nutzt.
  • Der Zuschauer befindet sich in einem virtuellen Wohnzimmer und kann in einem intuitiven Menü in Ruhe seine Auswahl treffen, um eine Wiedergabeliste zusammenzustellen. Dies kann auch von einem Pfleger oder Angehörigen übernommen werden, bevor der Zuschauer die VR-Brille aufsetzt. Wiedergabelisten können voreingestellt und gespeichert werden.
  • Es folgt eine kurze Einleitung und dann beginnt die virtuelle Reise. Der Zuschauer folgt dem Geschehen im Film und kann sich umschauen. Mit Hilfe des Controllers ist eine Steuerung (z.B. pausieren) möglich, wenn dies gewünscht ist, eigene Interaktion ist jedoch keine zwingende Voraussetzung zur Nutzung.
  • Im Zweifel ist vor der Nutzung medizinische Zustimmung einzuholen.
  • Das Paket für Pflegeeinrichtungen beinhaltet auch Hygiene-Masken.

Screenshot aus der RemmyVR App (VR Brille für Senioren)

Screenshot aus der RemmyVR App (VR Brille für Senioren)

Screenshot aus der RemmyVR App (VR Brille für Senioren)

Magazin

Behind the Scenes – So entstehen die 360° Filme 06.04.2020 - Wer schon einmal eine VR-Brille auf hatte, weiß, wie faszinierend und fesselnd die Bilder sein können. Doch wie kommen diese… Mehr lesen
Corona und Pflege – Wie bestimmt das Coronavirus den Pflegealltag? 17.03.2020 - Das Coronavirus hat unser aller Leben momentan fest im Griff und stellt unser alltägliches Leben gewaltig auf den Kopf. Doch… Mehr lesen
Ein Überblick über die wichtigsten Pflegegesetze und Pflegereformen 20.05.2020 - Als Angehörige von pflegebedürftigen Personen ist es manchmal schwer über die wichtigsten Änderungen im Bereich der Pflegegesetze den Überblick zu… Mehr lesen
Pflegekosten von der Steuer absetzen – so geht es! 18.05.2020 - Pflegekosten als außergewöhnliche Belastungen absetzen Pflegekosten als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen Wer gilt als pflegebedürftig? Welche Kosten können abgesetzt werden? Grundsätzlich… Mehr lesen

Kontakt/ Presse

Über eine Veröffentlichung würden wir uns freuen – für alle Presseanfragen kontaktieren Sie uns gerne!

Unsere Presseinformation können Sie hier vorab herunterladen: Download Presseinformation (PDF-Datei, 658 KB)

SENDEN SIE UNS EINE NACHRICHT

Wir werden vom „EFRE Europäischer Fonds für regionale Entwicklung“ gefördert. Mehr Informationen gibt es hier.
Alles Infos zur Bestellung von RemmyVR erhalten Sie hier.

Scroll Up